MUSIKSCHULE FRANKFURT • KLEINER MOZART

Musikschule Frankfurt • Main-Taunus-Kreis • Hochtaunuskreis

WIR HABEN GEÖFFNET!

Aktuell ist der Einzel-Musikunterricht in Hessen Erlaubt. Wir Freuen uns auf sie!

MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG

Musikalische Früherziehung in Frankfurt und im Main-Taunus-/Hochtaunuskreis 

Musikalische Früherziehung im Main-Taunus-/Hochtaunuskreis oder in Frankfurt am Main für Ihren Nachwuchs? Eine hervorragende Idee, handelt es sich dabei doch um ein System, das sich über Jahrzehnte hinweg etabliert hat. Über das Angebot der Musikschule Kleiner Mozart finden Sie auf dieser Unterseite die wichtigsten Eckdaten. Für diesbezügliche Fragen oder eine direkte Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte unsere Telefonnummer oder E-Mail-Adresse (siehe oben).

Musikalische Früherziehung

Wir von der Musikschule Kleiner Mozart bieten qualitativ hochwertige Musikalische Früherziehung im Main-Taunus-/Hochtaunuskreis und in Frankfurt am Main an. Dabei befassen wir uns gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs mit all den Punkten, die unter dem Oberbegriff der Musikalischen Früherziehung (kurz: MFE) zusammengefasst sind. Vom gemeinsamen Singen über erste Gehversuche an den unterschiedlichsten Instrumenten bis hin zu einem grundlegenden Verständnis von Musik als solcher ist bei uns dabei all das geboten, was in der Musikalischen Früherziehung von Kindern bis zum sechsten Lebensjahr vorkommen sollte. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass unsere ausgebildeten Musiklehrer zu Ihnen nach Hause kommen, sodass Ihre Kinder sich in vertrauter Atmosphäre völlig frei entfalten lernen können.
Dafür bedienen wir uns außerdem eines sehr modernen Unterrichtskonzepts, denn gerade bei Musikalischer Früherziehung ist es elementar wichtig, dass der Spaß nicht auf der Strecke bleibt. Aus diesem Grund erziehen unsere Musiklehrer Ihre Kinder zu einer grundsätzlichen Liebe für die Musik und fördern dabei die Basis dafür, dass eine positive Grundeinstellung gegenüber der Musik und dem Lernen eines Instruments sich frei entfalten kann. Wir unterrichten außerdem jedes Kind völlig individuell und erforschen dabei die persönlichen Begabungen, an die angeknüpft werden kann. Damit heben wir uns positiv von Gruppenunterricht ab, in dem das Individuum gerne mal zu kurz kommt. Sind Sie interessiert? Dann vereinbaren Sie für Ihren Nachwuchs doch eine völlig unverbindliche und kostenlose Probestunde bei uns.

JETZT UNVERBINDLICHE PROBESTUNDE VEREINBAREN!

Die Vorteile von Unterricht in Musikalischer Früherziehung

Der große Vorteil der Musikalischen Früherziehung liegt auf der Hand: Nie wieder in seinem Leben lernt ein Kind so viel wie in den ersten sechs Lebensjahren. Umso wichtiger ist es, seine Kinder in dieser Phase des Lebens möglichst allumfassend zu fördern, was in der Musikalischen Früherziehung geschieht. Die wissenschaftlich untersuchten und protokollierten Ergebnisse können sich dabei nachhaltig sehen lassen. So wissen wir heute erwiesenermaßen, dass Kinder, die Musikalische Früherziehung genossen haben, nicht nur logischer denken können, sondern auch in vielen anderen Bereichen den Gleichaltrigen überlegen sind. Sei es in der Feinmotorik, der sprachlichen Entwicklung oder auch der individuellen Entwicklung im Allgemeinen. Kinder entdecken im Rahmen der Musikalischen Früherziehung üblicherweise auch die Instrumente, die später einmal für sie in Frage kommen, was das Risiko einer Fehlentscheidung bei der Frage, welcher Musikunterricht es denn werden könnte, erheblich minimiert. Kurzum: Tun Sie Ihrem Nachwuchs etwas Gutes, indem Sie ihm Musikalische Früherziehung ermöglichen!

Was Sie über die Musikalische Früherziehung wissen sollten

Die Musikalische Früherziehung richtet sich an Kinder bis zum sechsten Lebensjahr, wobei das Einstiegsalter üblicherweise bei drei oder vier Jahren liegt. Wie auf dieser Seite beschrieben, geht es dabei vorrangig darum, den Kindern möglichst viele Berührungspunkte mit Musik zu ermöglichen, um individuelle Begabungen und Talente frühzeitig zu erkennen und fördern zu können. Wie aus dem Abschnitt über die Vorteile hervorgegangen sein dürfte, bietet die Musikalische Früherziehung dabei auch in vielen anderen Bereichen (beispielsweise bei den sprachlichen Fähigkeiten) viele weitere Vorteile, weshalb sich das erst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts etablierte Gebiet der Musikalischen Früherziehung zunehmend durchgesetzt und etabliert hat.